direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einführung in die Rehabilitationstechnik II

Dozent:
Prof.Dr.-Ing. M. Kraft, wissenschaftliche Mitarbeiter
Angeboten im:
Sommersemester
Termin:
wird bekannt gegeben
Raum:
wird bekannt gegeben

Qualifikation

Die Absolventinnen und Absolventen dieses Moduls lernen an ausgewählten Beispielen die Grundlagen der Funktion, des Aufbaus, der Entwicklung sowie des Einsatzes medizintechnischer Geräte und Instrumente für Diagnose Therapie und Rehabilitation kennen. Ihnen ist deren gerätetechnische Umsetzung unter Beachtung der besonderen Sicherheitsaspekte bei der Wechselwirkung technischer Systeme mit dem menschlichen Körper bekannt.

Inhalte

• Bewegungs- und Ganganalytik
• Funktionelle Elektrostimulation
• Historie der Rehatechnik
• Zukunftstrends der Rehatechnik
• Trainings- und Assistenzsysteme
• Medizinische Aspekte der Behinderung und Rehabilitation nach Amputation
• Exoprothetik der unteren Extremitäten
• Exoprothetik der oberen Extremitäten

Weitere Informationen

Beschreibung der Lehr- und Lernform
Vorlesungen mit unterstützenden Demostrationen von Hilfsmitteln und Videopräsentationen.

Verwendbarkeit

Prüfungsform ist schriftliche Prüfung mit einer Klausur über 120 min

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Der Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 180 h; dies entspricht 6 LP (bei 1LP für 30 h Arbeitsstunden).

Prüfung und Benotung des Moduls

Prüfungsform ist schriftliche Prüfung mit einer Klausur über 120 min

Voraussetzung für die Teilnahme
wünschenswert:

Modul "Medizinische Grundlagen für Ingenieure"

Modul "Einführung in die Rehabilitationstechnik I"

Weitere Bestimmungen
Die Anmeldung bei ISIS (Information System für Instructors and Students) ist in der 1.  Vorlesungswoche notwendig. Das Passwort wird in der 1. Vorlesung mitgeteilt. Eine Anmeldung zur Prüfung über QISPOS oder im Prüfungsamt ist nötig.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe